Ortsverband Pfuhl
Zurück

Erfolgreiche Kommunalwahl 2020

Neben dem tollen Wahlergebnis unserer Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger kann sich der CSU-Ortsverband Pfuhl über folgende Mandate im Stadtrat und im Kreistag freuen:

Stadtrat:
Johannes Stingl, Susanne Salzmann, Jürgen Salzmann, Rico Schlegel. Als erster Nachrücker auf der Stadtratsliste verpasste Martin Salzmann das Stadtratsmandat äußerst knapp. Vom Ortsverband der Jungen Union Pfuhl-Burlafingen errang der Pfuhler Joel Hillmann ein Stadtratsmandat.

Kreistag:
Susanne Salzmann, Jürgen Salzmann
Johannes Stingl wurde vom Stadtrat am 13. Mai 2020 zum zweiten Bürgermeister und Susanne Salzmann vom Kreistag am 15. Mai 2020 zur weiteren Stellvertreterin des Landrats gewählt.

Herzlichen Dank an unsere „Altstadträte“ Hermann Hillmann und Ursula Hörger

Mit Hermann Hillmann und Ursula Hörger scheiden mit Beginn der neuen Wahlperiode im Mai 2020 zwei renommierte Persönlichkeiten der Pfuhler CSU aus dem Stadtrat der Stadt Neu-Ulm aus.
Hermann Hillmann war 24 Jahre Mitglied im Kreistag des Landkreises Neu-Ulm, bevor er 2002 in den Neu-Ulmer Stadtrat gewählt wurde. Von seinem Bruder Gerhard übernahm er 2001 den Vorsitz des CSU- Ortsverbandes Pfuhl, den er bis 2004 inne hatte. Von 2004 bis 2008 war Hermann Hillmann zweiter Bürgermeister der Stadt Neu-Ulm. Mit seiner großen Erfahrung und seinem vielfältigen Wissen war er innerhalb der Stadtverwaltung zuständig für den großen Fachbereich Schulen, Soziales, Bürgerdienst, Sport und Kultur. Als Stadtrat war er u.a. Mitglied im Finanzausschuss, im Ausschuss für Stadtentwicklung und im Aufsichtsrat der Stadtwerke Ulm.
Ursula Hörger wurde im Jahr 2002 in den Stadtrat gewählt und hatte dort im Bereich Bildung, Kinder, Familien, Kultur und Vereine ihren Schwerpunkt. Als Schatzmeisterin der CSU-Stadtratsfraktion waren die Fraktionsfinanzen bei ihr stets in guten Händen. Seit 2004 ist sie stellvertretende Ortsvorsitzende. des CSU-Ortsverbands Pfuhl. Untrennbar mit ihrem Namen sind das Turnzentrum Pfuhl und die Seniorenresidenz „Drei Taubenschläge“ verbunden. Für ihr großes Engagement u.a. auch beim TSV Pfuhl erhielt Ursula Hörger 2016 das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsiden für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Männern und Frauen.
Hermann Hillmann und Ursula Hörger haben sich mit großem Fleiß, absoluter Verlässlichkeit und ihrer Kompetenz als stets aktive und präsente Kommunalpolitiker in hohem Maße um die Stadt Neu-Ulm und den Stadtteil Pfuhl verdient gemacht. Bewundernswert war auch der große Einsatz der Beiden im Kommunalwahlkampf 2020, als sie mit der Kandidatur auf „hinteren Plätzen“ der Stadtratsliste noch für einen tollen Beitrag zum Erfolg der CSU-Stadtratsliste und der Kandidaten/-innen der Pfuhler CSU sorgten.

Johannes Stingl