Ortsverband Pfuhl
Zurück

Büroeinweihung im Museumsstadel am Sonntag, 13. Oktober 2019

15. Oktober 2019

Pünktlich um 14 Uhr läutete das Glöckchen im Turm des alten Rathauses und lud die Pfuhler zu einer kleinen Feierstunde anlässlich der Einweihung des Büroanbaues in den Museumsstadel ein.

Der stellvertretende Vorsitzende des Museumsverein Hans Werner Ast begrüßte die anwesenden Ehrengäste, die 2. Bürgermeisterin Frau Antje Esser und den Leiter des Fachbereiches 2, Herrn Ralph Seiffert und bedankte sich bei ihm für die gute Kommunikation und die vertrauensvolle  Zusammenarbeit. Er lobte die beteiligten Handwerksbetriebe, die zuverlässig und pünktlich die Aufträge erledigten. Auch deshalb, weil die Baumaßnahme im Kostenrahmen von € 35.000 blieb, davon die Stadt Neu-Ulm € 28.000 beisteuerte. Dies konnte aber nur bewerkstelligt werde, weil viele freiwillige Helfer tatkräftig mit angepackt haben, denen er großen Dank aussprach und ein kleines Geschenk übergab. Ganz besoders dankte er Hermann Hillmann, der von der Idee, der Planung, den Verhandlungen mit der Stadt Neu-Ulm, Koordination der Handwerker und nicht zuletzt tatkräftig selbst mit angepackt hat, der oft mehr auf der Baustelle anzutreffen war, als zuhause.

So ist ein zweckmäßiger, heller und moderner Anbau entstanden, mit einem großen Einbauschrank, neuen Büromöbeln und einer Technik auf neuestem Stand.

Mit einem Getränk und Häppchen, dargeboten von den fleißigen Helferinnen, wurde auf das gelungene Bauwerk angestoßen.

Ursula Hörger