Ortsverband Pfuhl
Zurück

Neu-Ulmer CSU-Ortsverbände wieder auf Silvesterbesuch

4. Januar 2020

Während die meisten Bürgerinnen und Bürger ausgelassene Silvesterpartys feiern können sind viele Ehrenamtliche wie auch Beamte und Angestellte zum Jahreswechsel im Einsatz. Sie verrichten ihren Dienst ohne ihre Familien und sorgen so zum Wohle der Allgemeinheit für Sicherheit und medizinische Versorgung.

Deren Einsatz soll explizit wertgeschätzt werden und so hat es sich mittlerweile schon zur Tradition entwickelt, dass die Neu-Ulmer CSU-Ortsverbände an Silvester all diesen Menschen ihren Dank dafür ausspricht.

Prof. Dr. Hilmar Brunner, Katrin Albsteiger und Johannes Stingl besuchten am Silvesterabend die Polizeiinspektion in der Reuttier Straße, die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Neu-Ulm sowie den Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes. Sie übergaben als kleine Geste des Dankes Obst und Süßigkeiten für diejenigen, die arbeitend in das neue Jahr hinüberrutschen müssen.

Hilmar Brunner, Johannes Stingl

 

Prof. Dr. Hilmar Brunner (1. von rechts),
Katrin Albsteiger (2. von rechts), Johannes Stingl (2. von links)

 

Katrin Albsteiger (1. von rechts), Prof. Dr. Hilmar Brunner (2. von rechts),
Kreisgeschäftsführer BRK Stefan Kast (Bildmitte),
Johannes Stingl (2. von links)

 

Johannes Stingl (3. von links), Prof. Dr. Hilmar Brunner (4. von links),
Polizeioberrätin Michaela Baschwitz (3. von rechts),
Katrin Albsteiger (2. von rechts)