Ortsverband Pfuhl
Zurück

Gratulation an die stellvertretende CSU-Ortsvorsitzende Nadine Milosevic

11. August 2016

Keine eigene Triathlonabteilung – Trotzdem räumte der TSV Pfuhl 1894 e. V. den 2. Platz bei der Staffel in der Mixed Class ab. Auf der Gesamtplatzierung stehen sie auf Rang 6. Mit am Start: Die stellvertretende CSU-Ortsvorsitzende Nadine Milosevic.

Den Entschluss, beim 4. Ulmer Einstein Triathlon als Staffel in der Mitteldistanz zu starten, fassten Rainer Stingl, Nadine Milosevic und Holger Mohn genau vor einem Jahr bei der Pfuhler Oldie Night aus einer Bierlaune heraus. Ein Handschlag und die Abmachung stand. Tatsächlich standen ein Jahr später zwei der drei Sportler am Start. Holger Mohn musste arbeitsbedingt absagen. Für ihn startete der Pfuhler Wasserwacht-Rettungsschwimmer Matthias Scheidl.

Wegen der starken Strömung stand der Schwimmstart noch bis zum Morgen auf der Kippe. So war für Matthias Scheidl eine Spitzenzeit von 20 Minuten 18 Sekunden für die 2,3 km in der Donau möglich. Die 80 km auf dem Rad absolvierte Nadine Milosevic in 2:44 h, Rainer Stingl konnte die 20 km in 1:28 h laufen. Dass es für eine Platzierung reicht, damit hätte keiner der drei gerechnet. Von der Zuschauertribüne aus wollten sie die Siegerehrung verfolgen, als sie plötzlich selbst aufgerufen wurden. Ob der Pfuhler TSV eine Triathlonabteilung etablieren wird? Nichts ist unmöglich. Wie der Vorsitzende Patrick Winter zu pflegen sagt: „Wir sind gut und wir werden immer besser“.