Spatenstich evangelisches Gemeindehaus in Pfuhl

12. April 2019

Spatenstich

Am Donnerstag, 04. April 2019 versammelte sich die Gemeinde  zum feierlichen Spatenstich. Der  evangelische Posaunenchor stimmte mit einem Choral auf die Feier ein  bevor  Pfarrer Robert Pitschak  die zahlreichen Ehrengäste begrüßte. In seiner Ansprache brachte er seine Freude zum Ausdruck, dass nach langen Planungen neben der Kirche endlich ein Gemeindehaus gebaut wird. Viele Hürden waren zu überwinden, der Grundstücktausch, veränderte Planungen, oder die Naturschützer, die um das Wohl der Fledermäuse bangten, das Landesdenkmalamt die um die historische Kirchenmauer  und deren Standfestigkeit fürchteten, um nur einige zu nennen. Doch nun kann gebaut werden: 450 qm mit Gemeindesaal, Gruppenräume und dazu gehörigen Nebenräumen und einem Kostenpunkt von 2.5 Millionen Euro. Die Landeskirche wird sich mit 900.000 Euro beteiligen, die weiteren Baukosten trägt die St. Ulrichsgemeinde aus Rücklagen, Darlehen und Spenden, die hoffentlich noch fleissig fließen werden. Bürgermeisterin Schäufele sprach ihre Glückwünsche im Namen der Stadt Neu-Ulm aus verbunden mit  den Segenswünschen für eine glückliche und unfallfreie Bauzeit. Nach einem gemeinsamen Gebet und einem Lied der Kindergartenkinder wurde der erste Spatenstich vollzogen.

Ursula Hörger