Wir über uns

CSU-Ortsverband Pfuhl

Der CSU-Ortsverband Pfuhl wurde am 3. November 1965 gegründet. „Gründungsväter“ waren Herr Karl Salzmann, der damalige Pfuhler Bürgermeister, und Herr Fritz Fischer. Von seinerzeit 12 Gründungsmitgliedern ist der Mitgliederbestand des Ortsverbands auf aktuell über 60 Mitglieder angewachsen. Der Ortsverband wird seit 28. Januar 2006 von Johannes Stingl und seinem Vorstandsteam geleitet. Seine Vorgänger als Ortsvorsitzende waren:

1965-1966      Karl Salzmann
1966-1972      Fritz Fischer
1972-1999      Gerhard Hillmann
1999-2004      Hermann Hillmann
2004-2005      Günther Kroha

Mit dem Zusammenschluss der Gemeinden Pfuhl und Burlafingen im Jahr 1972 und der Eingemeindung in die Stadt Neu-Ulm im Jahr 1977 gibt es im Bereich der Stadt Neu-Ulm drei CSU-Ortsverbände (Burlafingen, Pfuhl, Neu-Ulm). Deren Arbeit wird auf der Ebene des Stadtverbands Neu-Ulm koordiniert.

Die CSU Pfuhl stellt aktuell 4 Stadträte/-rätinnen im Neu-Ulmer Stadtrat und 2 Kreisräte im Kreistag des Landkreises Neu-Ulm. Alle Pfuhler Mandatsträger/-innen verstehen sich bewusst als Vertreter/innen der Gesamtstadt bzw. des gesamten Landkreises. Der CSU-Ortsverband Pfuhl ist ein wichtiges Bindeglied zwischen der Parteibasis und der Politik und hat eine nicht zu unterschätzende Funktion als erste Kontaktstelle für die Bevölkerung  in Richtung Politik. Dies gilt im besonderen Maße für die Kontakte zur Kommunalpolitik. Die CSU Pfuhl versucht damit „nah am Menschen“ zu sein.

Der CSU-Ortsverband Pfuhl unterstützt als Mitglied des Vereinsrings Pfuhl die vielfältigen Aktivitäten im örtlichen Vereinsleben. Die „Kuchentheke“ der CSU Pfuhl auf dem Pfuhler Dorffest hat schon einen fast legendären Ruf.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Dann schauen Sie doch einfach bei einer unserer Veranstaltungen vorbei oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf über johannes.stingl@csu-pfuhl.de